ADFC Ortsgruppe Wedemark

Arnis mit 350 Einwohnern die kleinste Stadt Deutschlands
 

An der Schleimündung im Mai 2017. Zu Besuch beim Landarzt!

Der ADFC Wedemark war wieder einmal unterwegs. Die diesjährige Radreise ging an die Schlei. Die Schlei, ein 42 km langer Ostseearm, ist ein einzigartiges Erholungsgebiet in Schleswig-Holstein, quasi vor der Haustür.

Fischerorte wie Maasholm, Kappeln, Lindaunis, Sieseby, Rieseby, Olpenitz und Arnis wurden mit dem Fahrrad angefahren und besichtigt.

Arnis mit 350 Einwohnern die kleinste Stadt Deutschlands. Der Ortskern ist fast autofrei. Nur wer mit der Fähre auf die andere Schleiseite möchte, darf mit dem Auto durch die Stadt fahren. Typisch für Arnis sind die schmalen, lang gestreckten Grundstücke und die kleinen Vorbauten, die Utluchten, mancher Häuser.

Lindaunis. Hier steht der Lindenhof, auf dem bis 2002 der Landarzt gedreht wurde. Heute befindet sich in den ehemaligen Praxisräumen ein Hofcafe mit leckeren Torten. Die Einkehr war ein wahrer Genuß.

Siesely. Der gesamte Ort steht unter Denkmalschutz. Schön anzusehen sind die vielen Fachwerkhäuser im Ort, die jeden Besucher in eine geruhsame Zeit versetzen. Siesely ist sicherlich das schönste Dorf an der Schlei.

Maasholm ist ein sehenswerter kleiner Fischerort, in dem der Fischfang auch heute noch eine große Rolle spielt. Zum Auftakt gab es für die Radler erst einmal leckere Fischbrötchen. Danach ging es weiter zum Naturerlebniszentrum mit den Ausstellungen Ostsee, Schlei, Weltmeere und Küstenleben. Die Radler erhielten Informationen zum Leben am und mit dem Meer/Wasser. Die Rückfahrt in die Unterkunft ging entlang der Küste mit viel Gegenwind und vielen Stopps zur Erholung.

Kappeln. Wann genau Kappeln entstanden ist, lässt sich nicht mehr feststellen. Die erste Erwähnung erfolgte im Jahr 1357. Heute ist Kappeln ein moderner Ort mit einer wunderschönen Hafenmeile. Hier kann bis spätabends gegessen, getrunken und gelacht werden. Auch die Radler hatten Ihren Spaß z.B. bei der Stadtführung, beim Shoppen und beim Besuch in der Schokoladenküche.

Es war wieder eine gelungene Reise in eine malerische Landschaft mit wunderschönen Reetdachhäusern vor gelb blühenden Rapsfeldern, Blumenwiesen und Obstplantagen. Die Radtouren entlang der Schlei, die vielen Eindrücke und die leckeren Torten in den Hofcafes waren Balsam für die Seele. Für die gut organisierte Reise geht ein großes Dankeschön an Elisabeth und Bernd Rätz und Rita und Wolfgang Leichter.

Sonja Arndt

© ADFC Ortsgruppe Wedemark 2020